Archive for the ‘Konzert’ Category

Konzerttipp: Lower Dens im Hafenklang

Sonntag, März 25th, 2012

Seit Wochen liebe ich diesen Song:

Das ist der erste Track des zweiten Albums von Lower Dens, der Band aus Baltimore um die Sängerin Jana Hunter. Das Album “Nootropics” wird am 1. Mai erscheinen. Der Song ist übrigens ein free Download!
Im Mai gehen sie auf Tour und am 18. Mai spielen sie in Hamburg, im Hafenklang. Die anderen Tourdaten und den zweiten Song des Albums könnt ihr hier auf dieser Soundcloud-Seite finden:
http://soundcloud.com/ribbonmusic/lower-dens-propagation/s-sy0un

Mehr Lower Dens im Internet:
http://www.facebook.com/lowerdens
http://www.lowerdens.com
http://lowerdens.tumblr.com
http://twitter.com/lowerdens

Die Jim Jones Revue beim mittäglichen Waldspaziergang

Samstag, September 17th, 2011

Die Jim Jones Revue ist zur Zeit auf Tour in den USA. Letzte Woche haben sie bei David Letterman gespielt (das Video ist hier: http://www.toastonfire.de/?p=5369). Gestern haben sie ein Mittagskonzert gegeben. Nebenbei bemerkt, was ist denn das für eine gruselige Erfindung? Mittagskonzerte??? Brutal! Naja, jedenfalls kann man das Konzert online hören. Ich weiß nicht wie lange es online bleiben wird, also macht es jetzt schnell. Es sind acht Songs in 30 Minuten. Wow. Hier gehts los:
http://www.npr.org/2011/09/12/140414197/live-today-the-jim-jones-revue-in-concert

The Jim Jones Revue
Die Jim Jones Revue beim wöchentlichen Sonntagsnachmittagsspaziergang, bevor sie im Gasthof “Zur Goldenen Hirschkuh” ein Kännchen Kaffee mit Streuselkuchen genießen

Ticketverlosung für The Boxer Rebellion

Montag, Mai 16th, 2011

Am Sonntag, den 22. Mai, spielen The Boxer Rebellion in Hamburg, im Indra. Toast On Fire verlost 2×2 Tickets! Yeah! Die ersten beiden Kommentare zu diesem Eintrag gewinnen. Denkt an eine gültige Mailadresse, damit ich mit euch Kontakt aufnehmen kann.

The Boxer Rebellion


Das könnte dich hier bei Toast On Fire vielleicht auch noch interessieren:
Roggen Roll-Frühstücksfragen mit Todd Howe/The Boxer Rebellion
Das Morgenminimixtape von The Boxer Rebellion (Playlist)

Noch mehr The Boxer Rebellion:
The Boxer Rebellion @ Facebook
The Boxer Rebellion @ MySpace
The Boxer Rebellion @ YouTube
The Boxer Rebellion @ Twitter
The Boxer Rebellion @ Webseite

Supersolisause für den FSK am 7. Mai!

Mittwoch, Mai 4th, 2011

Supersolisause für den FSK

Am Samstag, den 7. Mai gibt es wieder ein Solikonzert für den FSK. Mit Ludger und Auxes. Nur 6 Solimäuse. Im Westwerk. Ab 21 Uhr.

Mehr Infos gibt es auf der FSK-Webseite:
http://www.fsk-hh.org/blog/2011/04/14/samstag_07_mai_solikonzert_fuer_fsk_mit_ludger_auxes_im_westwerk

Sehr dufter Konzerttipp: Lars Bang Larsen

Donnerstag, April 14th, 2011

Lars Bang Larsen ist keine Band, die überstürzt Konzerte spielt oder Massen an Platten raushaut. Eine EP haben sie bislang veröffentlicht, 2008 war das. Die EP war super und ging ratzfatz weg. Fidel Bastro legt diese EP übrigens jetzt wieder auf, diesmal als CD in dem niedlichen und seltenen 3″-Format. Aber nicht nur das ist toll, Lars Bang Larsen arbeiten an einer neuen Single! Und es wird noch schöner, jetzt spielen sie am Samstag, den 16. April, in den Deichtorhallen! Am besten auch noch gleich den 23. Juni vormerken, denn da sind sie im Hafenklang.

Lars Bang Larsen
3/4 von Lars Bang Larsen im Molotow beim 16. Geburtstag von Fidel Bastro

Mehr Infos: http://www.myspace.com/larsbanglarsen

Konzerttipp!

Dienstag, Juni 29th, 2010

Toast On Fire befindet sich immer noch in der Sommerpause. Bei den Konzerten in Hamburg sieht es ähnlich aus, es ist so gut wie nichts los im Moment. Aber am Donnerstag gibt es ein absolutes Konzerthighlight! Die amerikanische Noiseband Health spielt im Hafenklang! Das an sich ist ja schon toll, aber jetzt ratet mal, wer Support spielt? Na? Know Skools!!! Besser gehts ja nun gar nicht.

Einlass 20:30 Uhr, Anfang 21:30 Uhr, Eintritt Abendkasse 10 Euro. Boah. Schnäppchen.

Und gut zur Vorbereitung auf das Konzert eignet sich das Interview mit Know Skools vom letzten Dezember: http://www.toastonfire.de/?p=2612

The Brute Chorus live in Hamburg!

Samstag, Februar 27th, 2010

Tolles Konzert letzten Mittwoch im Knust! Brute Chorus waren in Höchstform! Das Publikum klatschte von Mal zu Mal mehr und hinterher wurden der Band die CDs aus den Händen gerissen. Die Woodentops waren auch super, da hat alles gestimmt, und unglaublich, wie frisch diese doch schon zwanzig Jahre alten Songs rüberkamen. Zwei sehr lange Zugaben spielten sie und am Ende waren alle glücklich.
Hier könnt ihr Brute Chorus auf der Bühne des Knusts sehen, der Song ist auf der Splitsingle mit den Woodentops drauf, er heißt “Silver Lining”. Ich finde, er erschließt sich nicht sofort, man muß ihn öfter hören. Aber dann entwickelt er einen gewissen Sog… hm, klingt komisch? Egal, ist ein super Song!


Playlist 19.01.2010

Dienstag, Januar 19th, 2010

1. Stunde
Wayne Gibson & the Dynamic Sounds – Under My Thumb
Hadouken! – Turn The Lights Out
Little Dragon – Feather
Devendra Banhart – Chin Chin & Muck Muck
The Everly Brothers – Cathy’s Clown
Delphic – This Momentary (Everything Everything Remix)
The Knack – My Sharona
The Soft Pack – Answer To Yourself (06.03., Grüner Jäger)
The Gun Club – The Fire Of Love
Mick Harvey – The Snow Country

2. Stunde
The Fall – Gotta See Jane
  “About A Boy” – Kolumne von & mit Sebastian Dalkowski:
  ”Was ich mit Kohlensäure vorm TV-Gerät erlebe”
Trade Martin – Moanin’
Ian Dury – Hit Me With Your Rhythm Stick
Jay Reatard – See Saw
Wilson Pickett – Funky Broadway
Boy Division – Mongoloid
Great Eskimo Hoax – Coma Rhythmus (20.01., Silber)
UK Subs – Tomorrows Girls (25.01., Fabrik)
Robert Palmer – Know By Now
Lisa Loeb – Snow Day
The Jim Jones Revue – Elemental
Godfathers – Birth, School, Work, Death

3. Stunde
Carl Perkins – Blue Suede Shoes

The Helmholtz Resonators live am 24.11.2009 (recorded by musicborn.com)

   1.Itty Bitty Spiders
   2.Oompah
   3.Lala
   4.Carlton Breezy
   5.Gypsy
   6.Bombs
   7.Robocop
   8.Choc Full O Chix
   9.Clipper Ship
   10.Land Of Dreams

Elfred And The Uber Peas – OK
The Bridport Dagger – Slippery Disco
Janis Joplin – Tell Mama (live)

Nachlese Leonard Las Vegas

Montag, Oktober 19th, 2009

Ergänzend zum Interview mit Leonard Las Vegas gibt es hier ein hübsches Bild von dem Konzert am Samstag. In seinem Blog auf MySpace gibt es noch mehr Fotos und einen Bericht dazu.
Das Bild täuscht übrigens, die Band stand nicht die die ganze Zeit so ruhig auf der Bühne. Teilweise flogen die Instrumente und Leonard durch die Luft, so das man hinterher auf dem Frauenklo über mögliche Verletzungen spekulierte. Aber keine Sorge, zumindest die Musiker haben das Konzert unbeschadet überstanden.

Leonard Las Vegas live in Hamburg

Endlich…

Sonntag, September 13th, 2009

… kommen sie nach Hamburg, zum ersten Mal: Stranger Son Of WB. Am Freitag, den 18. Sept. spielen sie in der Astra-Stube.

Am Dienstag werden wir Songs von ihrem Debütalbum “Einstein’s Getaway” hören, aber auch älteres Material. Hier gibt es schon mal einen Vorgeschmack auf das Konzert:

www.myspace.com/strangersonofwb

noch mal Louis Lament

Mittwoch, Juli 8th, 2009

Hier ein Video von dem allerersten Auftritt von Louis Lament in Hamburg. Golden Fleece heißt der Song und war die letzte von zwei Zugaben, wenn ich mich recht erinnere, was aber nicht sehr wahrscheinlich ist. Aber ich weiß noch, dass Frank Popp ein ziemlich gutes DJ-Set als Support gespielt hat.
Potzblitz, ist auch schon wieder zwei Jahre her!

Vorschau 31.03.2009

Montag, März 30th, 2009

Oje, Sommerzeit, Zeitumstellung. Seufz. Und ich habe keine hungrige Katze zu Hause, die mich weckt… Dafür aber tolle Platten, die ich mitbringen werde. So gibt es eine neue Platte von Boy Division! Die stellen diese Platte übrigens live in einem Konzert vor, am 11.04. im Komet, und der Eintritt ist frei!
Und weitere kostenlose Konzerte gibt es am Dienstag beim Toast, denn es gibt Gästelistenplätze zu verlosen, für The Boxer Rebellion und Amplify!!!

Vorschau 15.07.2008

Mittwoch, Juli 9th, 2008

Am 27. Juni haben Neat Neat Neat in der “Hanseplatte” im Rahmen von Rockcitys “Op’n Zwutsch”-Reihe ein Konzert gegeben. Kein gewöhnlicher Ort für ein Konzert, denn die Hanseplatte ist ein Plattenladen. Nach dem Gig hab ich mich mit Frehn, dem Sänger getroffen und ein Interview geführt. Das könnt ihr um 8 Uhr hören.
Und damit ihr eine klitzekleine Vorstellung bekommt, wie so ein Neat Neat Neat-Konzert abgeht, gibt es hier ein Video von ihrem letzten “richtigen” Konzert, Anfang Mai im Hafenklang (Exil).

Hier ein noch paar Links:
Neat Neat Neat
Neat Neat Neat (MySpace)
Rockcity Hamburg e.V.
The Jim Jones Revue (MySpace)
Hanseplatte

Neat Neat Neat auf Tour mit The Jim Jones Revue:
14.Okt.2008 Molotow, Hamburg
15.Okt.2008 White Trash Fast Food, Berlin
16.Okt.2008 Orangehouse, München
17.Okt.2008 Ilses Erika, Leipzig
18.Okt.2008 FZW, Dortmund