Ohrwürmer und Snacks im Übungsraum

Wie sehr viele Menschen bin auch ich ein großer Fan der BBC und von schmackhaften Snacks. Heute habe ich einen Bericht auf der BBC-Webseite gefunden, der ganz wunderbar erklärt, warum ich neulich davon träumte, dass ein Hamburger Koch bei den Helmholtz Resonators in die Band eingestiegen ist und im Übungsraum zwischen den Songs köstliche Snacks servierte. Ich war am Abend davor bei meinem Freund Dirk und wir schauten uns Kochsendungen an. Diese Kochsendungen sind ja relativ doof, das Publikum ruft immer ganz bekloppt “Ah” und “Oh” und “Mhhhh” und die Sprüche vom Moderator könnte man meinetwegen auch gerne ganz weglassen. Naja, zur Ablenkung schauten wir uns zwischendurch Videos von den Helmholtz Resonators an. Da wird man zwar auch bekloppt von, aber auf eine fantastische Art und man fühlt sich ganz wunderbar dabei. Die Videos haben sogar eine gewisse halluzinogene Wirkung, wenn man sie auf dem neuen, ungefähr 20 Meter breiten Monitor von Dirk schaut. Super. Und aus diesen Zutaten entstand in meinem Hirn ein Mash Up mit diesem abgefahrenen Traum über Snacks bei den Helmholtz Resonators im Übungsraum. Und so ähnlich funktioniert das auch mit den Ohrwürmern und das beschreibt ganz anschaulich dieser BBC-Bericht hier:

Earworms: Why songs get stuck in our heads

Ähnliche Beiträge zum Thema:

Tags:

One Response to “Ohrwürmer und Snacks im Übungsraum”

  1. malin Says:

    was für eine geniale einleitung für den bbc-bericht :smile:

Leave a Reply