Posts Tagged ‘Cats In Paris’

Ihr könnt die Tränen trocknen…

Montag, Februar 27th, 2012

falls sie bei auch euch gekullert sind, als sich Cats In Paris aufgelöst haben. Wißt ihr noch, wie sie einen Monat lang die Schlagzeilen der News vertont haben… diese Verrückten… schnief. Aber jetzt hat zumindest Michael eine neue Band, Amanaplan:

Low down (my head has gone) by amanaplan

Ein Lebenszeichen von Cats In Paris!

Freitag, Januar 6th, 2012

Eine kleine Sensation für alle Cats In Paris-Fans (so wie mich): Die Band hat bisher unveröffentlichte Songs bei Soundcloud hochgeladen. Eigentlich gibt es die Band nicht mehr, aber da sie vor der Trennung schon mit der Arbeit an dem neuen Album angefangen haben, vermute ich einfach mal, dass es sich um dieses Material handelt. Ich weiß es nicht, ob dieses Lebenszeichen eventuell bedeuten könnte, dass die Band wieder zusammen kommt, aber es ist auf jeden Fall aufregend, neue Songs hören zu können!

http://www.catsinparis.org

Unreleased by catsinparis

Die News im August performed by Cats In Paris

Samstag, September 4th, 2010

Einen Monat lang, den ganzen August, haben Cats In Paris aus Manchester die Schlagzeilen der News gesungen und in einen Song verpackt. Jeden Tag gab es einen neuen Song, meistens recht kurz, keine zwei Minuten lang, aber immer irgendwie anders, alle Musikstile bunt gemixt, sogar eine Grime-Version gab es, bei der hab ich fast meinen Kaffee fallen gelassen. Schön waren auch die Songs mit Violine oder Ukelele.
Spaß hat das gemacht und schade, dass es schon vorbei ist. Jetzt die News zu lesen, ohne sich auf einen neuen Song zu freuen, ist irgendwie langweilig. Wie gut, dass Cats In Paris die Songs auf ihrer Soundcloud-Seite zum Hören und Downloaden anbieten!

Cats In Paris
Cats In Paris


The Daily News by catsinparis

Links gegen Langeweile

Donnerstag, August 12th, 2010

Das Wochenende steht, großzügig gerechnet, schon vor der Tür und will rein. Für den eigentlich unwahrscheinlichen Fall, dass sich die nächsten Tage jemand mopsen sollte, habe ich ein paar interessante Links zum Zeitvertreib zusammengestellt:

Der Freitag hat einen interessanten Artikel über weibliche Fans geschrieben und fragt, warum Frauen immer nur auf “Weiblich, ledig, jung, kreischt” reduziert werden. Gibt es wirklich keine Frauen, die sich mit der Musik beschäftigen? Wird nur angehimmelt?
http://www.freitag.de/alltag/1031-weiblich-ledig-jung-kreischt

In der Taz gibt es zwei Artikel, die auch das Thema Frauen in der Rockmusik haben:
“Girls Rock Camps – In der dieterfreien Zone. Immer noch spielen sehr wenige Frauen in Bands. In Zeiten, in denen Jugendliche in Castingshows abgekanzelt werden, bieten die Girls Rock Camps eine angenehme Alternative.”
http://www.taz.de/1/leben/musik/artikel/1/in-der-dieterfreien-zone

“Umfrage zur Situation von Musikerinnen – Sexismus auf der Bühne. Abgesehen von wenigen Megastars können es sich viele Musikerinnen kaum noch leisten ihrer Kunst nachzugehen. Zudem stehen sie unter Druck, ihre Sexualität strategisch einzusetzen.”
http://www.taz.de/1/leben/musik/artikel/1/sexismus-auf-der-buehne

Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, Cats In Paris machen im August jeden Tag die Schlagzeilen der News zu einem Song. Jetzt hat die BBC darüber berichtet und schreibt auch, wie das Projekt entstanden ist, wo die Schwierigkeiten liegen und was alles noch geplant ist.
http://news.bbc.co.uk/local/manchester/hi/people_and_places/music/newsid_8906000/8906150.stm
Und hier sind die News von heute, dem 12. August. Man kann die Songs übrigens auch von www.catsinparis.org runterladen
12th August 2010 by catsinparis

Cats In Paris spinnen total!

Sonntag, August 1st, 2010
Wißt ihr, was die vorhaben? Die wollen einen Monat lang, den ganzen August über, jeden Tag einen Song veröffentlichen! Jeden Tag! Und zwar wollen sie die Headlines der News vertonen. Ab heute geht es los. Und die Songs kann man auf ihrer Webseite im Blog abrufen, den ersten Song findet ihr unter diesem Link:

http://www.catsinparis.org/2010/1st-august-2010

Und am Dienstag gibt es dann auch mal wieder etwas musikalisches von ihnen zu hören, und zwar den Song Chopchopchopchopchop. Dazu gibt es auch ein schräges Video unter diesem Link hier:

http://www.catsinparis.org/2010/chopchopchopchopchop-new-music-video

The Daily News by Cats In Paris

Playlist 02.03.2010

Dienstag, März 2nd, 2010

1. Stunde
Hopeton Lewis & The Chosen Few – Boom Shacka Laka
The Black Heart Procession – Forget My Heart
Tame Impala – Half Full Glass Of Wine
Band Of Skulls – I Know What I Am
Mardi Gras.bb – I’m Still In Love With Montreal
RD Mauzy – Horny Apple Pie
Kool & The Gang – Chocolate Buttermilk
Fun Lovin’ Criminals – Classic Fantastic
Massive Attack (feat. Horace Andy) – Girl I Love You
Robert Smith – Very Good Advice
Four Tet – Circling
José James – Lay You Down

2. Stunde
Gonjasufi – Sheep
Lusine – Cirrus
“About A Boy” – Kolumne von & mit Sebastian Dalkowski:
“Guido und ich und eine recht unattraktive Frau”

Kissogram – The Deserter
The Black Box Revelation – Never Alone/Always Together
Velvet Underground – Pale Blue Eyes
Daniel Johnston – Beatles
Ike & Tina Turner – Let It Be
Boy Division – Eight Days A Week
Seabear – We Fell Off The Roof (02.03., Hafenklang)
Beach House – Norway (03.03., Molotow)
Get Well Soon – Angry Young Man (04.03., Uebel & Gefährlich)

3. Stunde
The Softpack – Mexico (06.03., Grüner Jäger)
Cats In Paris – Loose Tooth Tactile

Das Cats In Paris – Morgenminimixtape
Talking Heads – Naive Melody
Electrelane – The Greater Times
Prince – The Beautiful Ones
Why? – Song Of The Sad Assassin
Dirty Projectors – Police Story
Mahavishnu Orchestra – Birds Of Fire

Cats In Paris – The One
The Brute Chorus – Could This Be Love?
Kirsty McGee & The Hobopop Collective – Omaha
The Helmholtz Resonators – Gypsy (Panic Attract Remix)

Vorschau 09.02.2010

Sonntag, Februar 7th, 2010

Morgenminimixtape von Cats In Paris

Diese Woche gibt es bei Toast On Fire wieder ein Morgenminimixtape, Ausgabe Nr. 36, diesmal zusammengestellt von Cats In Paris aus Manchester. Es ist eine recht wilde Zusammenstellung geworden, was das Trio da zusammengestellt hat, irgendwie so zwischen Prince und dem Mahavishnu Orchestra… sehr spannend! Und natürlich wird es auch Musik von Cats In Paris geben, ganz viel sogar, denn ihr sollt Appetit auf ihr Konzert am Mittwoch, den 10.02., im Haus 73 bekommen!

www.myspace.com/catsinparis
www.catsinparis.org